AGROLA 130, Oeko-Heizöl schwefelarm

Das Heizöl für Brennwertkessel

Bei Brennwertkesseln wird unter anderem die Zusatzenergie aus dem Wasserdampf ca. 6% zurück gewonnen. Durch die Abkühlung und Wärmenutzung der Abgase bis zum Taupunkt resultieren weitere 4% an Energiegewinn.

Der Schwefelgehalt von AGROLA 130, Oeko-Heizöl schwefelarm wurde auf den Maximalwert von 0,005% (50 ppm) reduziert. Zusätzlich ist mit der Limitierung des Stickstoffgehaltes ein weiterer Qualitätsunterschied zu Heizöl extra leicht festgelegt.

Die Verbrennung des neuen Heizöls erfolgt praktisch rückstandsfrei und sorgt für einen sauberen Heizkessel.

 

Eine konstant optimale Energieausnützung und ein hoher Wirkungsgrad sind dadurch gewährleistet. Auch die Betriebssicherheit erhöht sich durch diese Situation.

Beim Oeko-Heizöl schwefelarm ist zu beachten, dass das Kälteverhalten schlechter ist als bei seinem Vorgängerprodukt Oeko-Heizöl nach CH-Qualitätsstandard. Wird das Heizöl bei einem Tank im Freien eingesetzt, empfiehlt sich das Heizöl Diesel-Qualität – 20°.