Marktbeurteilung

Preisbildende Indikatoren vom 21.05.2019

Börse / Weltlage / Politik / Klima / etc.
Die Ölpreise notieren heute Morgen gegenüber gestern Abend leicht tiefer. Sie könnten aber im Verlauf des Tages wieder steigen, da es zu Versorgungsengpässen für Öl aus dem Nahen Osten kommen könnte, falls die Spannungen zwischen den USA und dem Iran weiter zunehmen. Anzeichen, dass die OPEC die Förderkürzungen bis Ende des Jahres verlängern könnte, wirken ebenfalls preisstützend.


USD / CHF
Die US-Währung hat sich angesichts des fortgesetzten Handelsstreits zwischen den USA und China minim abgeschwächt, da eine baldige Lösung offensichtlich nicht in Aussicht steht. Generell sprechen Marktbeobachter von einem impulsarmen Handel beim Dollar. Auch wichtige Konjunkturdaten sind zum Wochenauftakt keine zu erwarten. Aktuell kostet der Dollar CHF 1.0105.


Unsere Empfehlung
Die meisten Ölexperten und Insider schätzen die Lage am Öl-Markt aufgrund der globalen wirtschaftlichen und politischen Entwicklung als äusserst instabil ein, was längerfristige Preis-Entscheidungen erschwert. Ob es sinnvoll ist, jetzt Heizöl zu kaufen oder damit noch zuzuwarten, ist deshalb momentan schwierig zu beurteilen.

Stand: 21.05.2019| 08:10 Uhr

 
Unsere Marktbeurteilung ist eine Momentaufnahme am Morgen des jeweiligen Tages. Unter „Wir empfehlen“ geben wir Ihnen Tipps die natürlich vor dem Hintergrund eines schwankenden Marktes zu verstehen sind. Dabei richten wir uns an Kunden, die innerhalb von einem Monat ihren Tank auffüllen müssen. Für eine längerfristige Marktbeurteilung, sind wir gerne unter den jeweiligen Telefonnummern, welche Sie bei einer Preisanfrage erhalten, für Sie erreichbar.

Wir empfehlen

Hinterlegen Sie Ihren persönlichen Wunschpreis.

Preistendenz

Tendenz sinkend

Kurse

  Heute Gestern
USD/CHF 1.0105 1.0120
EUR/CHF 1.1273 1.1285
ICE-Gasöl 645.50 657.50
Rheinfracht 38.40 38.40