Marktbeurteilung

Preisbildende Indikatoren vom 18.06.2018

Börse / Weltlage / Politik / Klima / etc.

Der Ölpreis hat sich nach einem spürbaren Rutsch nach unten wieder etwas gefangen. Grund für diese Abwärtsbewegung sind in erster Linie die erwarteten Fördererhöhungen in den USA durch Fracking. Die russische und die saudische Regierung haben sich ausserdem für einen grösseren Output ihrer Produkte ausgesprochen. Zusätzlich drückt der Handelskrieg zwischen China und den USA auf die Börsen.

USD / CHF

Der Dollar-Kurs hat sich nach der markanten Aufwärtsbewegung wieder eingependelt. Die US-Währung wurde von der positiven Verbraucherstimmung aus USA beflügelt. Der Kurs liegt bei: 0.9971 CHF

Unsere Empfehlung

Der Ölpreis ist vor dem Wochenende stark gefallen. Dies wegen der weltweit hohen Förderung des schwarzen Goldes und der geringeren Nachfrage aufgrund diverser wirtschaftlicher Auseinandersetzungen seitens der USA. Heute könnte es gut möglich sein, dass es zu kurzfristigen Preisanstiegen kommt. Wir raten aber unseren Kunden, die Ruhe zu bewahren und allfällig nötige Mengen abzudecken. Gut möglich, dass der Preis heute wieder anzieht.

 

Stand: 18.06.2018 | 08:05 Uhr

Unsere Marktbeurteilung ist eine Momentaufnahme am Morgen des jeweiligen Tages. Unter «Wir empfehlen» geben wir Ihnen Tipps, die natürlich vor dem Hintergrund eines schwankenden Marktes zu verstehen sind. Dabei richten wir uns an Kunden, die innerhalb von einem Monat ihren Tank auffüllen müssen. Für eine längerfristige Marktbeurteilung sind wir gerne unter den jeweiligen Telefonnummern, welche Sie bei einer Preisanfrage erhalten, für Sie erreichbar.

 

Wir empfehlen

Hinterlegen Sie Ihren persönlichen Wunschpreis.

Preistendenz

Tendenz sinkend

Kurse

  Heute Gestern
USD/CHF 0.9971 0.9980
EUR/CHF 1.1560 1.1536
ICE-Gasöl 637.00 659.50
Rheinfracht 15.75 15.75