« Medienmitteilungen »

Erste öffentliche AGROLA Ladestation für Elektro-Fahrzeuge ist eröffnet, 09.05.2016
Die erste öffentliche AGROLA Elektro-Ladestation mit Solarstrom der Schwesterfirma SOLVATEC steht betriebsbereit an der Theaterstrasse 15 in Winterthur. An bester Lage, Nähe Altstadt und Shopping, kann die Station das ganze Jahr über - rund um die Uhr – und von jedermann genutzt werden.

Neuer Auftritt für AGROLA, 14.10.2015
AGROLA, eine der führenden Energieanbieterinnen im ländlichen Raum, erneuert ihren Marktauftritt und stellt damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft.

Erneute Erhöhung der CO2-Abgabe auf Brennstoffen, 07.07.2015
Der Bund hat entschieden: Auf Basis einer Differenz zum gesteckten CO2-Reduktionsziel, bittet der Staat sowohl Unternehmen wie auch Private ab dem 1. Januar 2016 per Heizrechnung wiederum stärker zur Kasse.

 

AGROLA liefert für SonntagsBlick Wunschaktion Heizöl,
04.07.2015
Seit drei Jahren kann das Ehepaar Härtel den Boiler nicht mehr aufheizen. Ihr Öltank ist leer. SonntagsBlick und LANDI sorgen dafür, dass das Ehepaar wieder warmes Wasser hat.

Lesen Sie die ganze Geschichte auf blick.ch


Wärme und Mobilität - alles unter einem Dach, 22.08.2014

Fenaco Holz-Pellet wird neu unter der Marke AGROLA Holz-Pellets vermarktet.

Wonnemonat Mai lässt Schweizer weiter frieren
20 Minuten, 28.05.2013

Viele Schweizer müssen notfallmässig Heizöl und Holz-Pellets bestellen, weil die Kälte sie zum Heizen zwingt.

Frühlingserwachen beim Ethanol E85, 30.03.2009
Aus Holzabfällen hergestelltes schwedisches Bioethanol ermöglicht die weitere Versorgung der Schweizer Tankstellen. Die Bundesbehörden haben dieses Bioethanol bis 2013 steuerbefreit. Zudem wird eine Diversifikation der Bezugsquellen angestrebt. Am 2. April 2009 wird in Wangen bei Olten eine weitere AGROLA E85 Tankstelle eröffnet.

Einführung der CO2-Abgabe auf Heizöl, 13.08.2007
Der Bundesrat hat beschlossen, per 1. Januar 2008 die CO2-Abgabe auf fossile Brennstoffe einzuführen. Somit verteuern sich Heizöllieferungen ab dem nächsten Jahr um CHF 3.42 (inkl. MwSt.) pro 100 Liter.

EMPA Studie: Ökobilanz von Energieprodukten, 24.05.2007
Die aktuelle EMPA Studie bezüglich der ökologischen Bewertung von Biokraftstoffen nimmt in den Medien grossen Raum ein. So stellt die Studie die Ökobilanz von einheimischen Treibstoffen in Frage. AGROLA hält diese pauschalisierende und ungünstige Beurteilung jedoch für haltlos, da Pauschalurteile auf jeden Fall fehl am Platz sind.

AdBlue - jetzt auch an der Tankstelle, 05.04.2006
Am 5. April 2006 eröffnet AGROLA nun ihre erste AdBlue-Tankstelle bei der LANDI Oberwiggertal in Schötz. Es ist die erste Tankstelle eines nationalen Treibstoffanbieters, an welcher man nun auch Air1® Qualitäts-AdBlue mit einer Verbundkarte, der „AGROLA energy card“, tanken kann.

AGROLA plant erste Bioethanol E85-Tankstelle in der Schweiz, 24.02.2006
AGROLA hat sich heute dafür entschieden, bei der Distribution von Bioethanol E85 im Schweizer Markt eine führende Rolle zu übernehmen.

AGROLA auf Expansionskurs, 01.10.2005
Die Firma AGROLA hat per 1. Oktober 2005 den Brenn- und Treibstoffbereich der Firma Bichsel AG in Weier i.E. mit allen Rechten und Pflichten übernommen.

Einführung des Klimarappen, 01.10.2005
Ab dem 1. Oktober 2005 wird auf Benzin- und Dieselölzufuhren der Klimarappen in der Höhe von 1,5 Rappen/Liter erhoben.

Quelle: Erdölvereinigung Zürich