Marktbeurteilung »

Preisbildende Indizes vom 26.07.2017

  • Die Preise zogen nach der Veröffentlichung der API-Daten kräftig an. Bis zu 11 Dollar höher notierte das ICE Gasoil im Vergleich zu den Werten von gestern Nachmittag. Unter anderem ist auch die Schliessung der Trans Niger Pipeline in Nigeria aufgrund eines Lecks dafür verantwortlich.
  • Spekulanten auf tiefere Preise werden sich über den Regen freuen. Denn dies ist aktuell für den Schweizer Markt einer der wenigen Faktoren für eine leichte Stabilisation der Preise. Denn die Pegelstände sind an den wichtigsten Messstationen auf dem Rhein gestiegen. Somit kann in den nächsten Tagen mit sinkenden Frachtkosten gerechnet werden.
  • Sehr wenige Faktoren sprechen für sinkende Preise in den nächsten Tagen. Die Meteorologen rechnen mit einem Sommerwochenende. Dies wird dazu beitragen, dass die Frachtpreise nicht mehr weiter fallen werden. Darum raten wir Ihnen zum Kauf!

 

Stand: 26.07.2017 08:17 Uhr


Unsere Marktbeurteilung ist eine Momentaufnahme am Morgen des jeweiligen Tages. Unter „Wir empfehlen“ geben wir Ihnen Tipps die natürlich vor dem Hintergrund eines schwankenden Marktes zu verstehen sind. Dabei richten wir uns an Kunden, die innerhalb von einem Monat ihren Tank auffüllen müssen. Für eine längerfristige Marktbeurteilung, sind wir gerne unter den jeweiligen Telefonnummern, welche Sie bei einer Preisanfrage erhalten, für Sie erreichbar.

 

Wir empfehlen

Hinterlegen Sie Ihren persönlichen Wunschpreis.

Preistendenz

Kurse

Heute
Gestern
USD/CHF
0.9531 0.9468
EUR/CHF 1.1090 1.1037
ICE-Gasöl 464.00 452.00
Rheinfracht 29.75 36.25