Marktbeurteilung »

Preisbildende Indizes vom 17.10.2017

  • Am Ölmarkt bleibt der ölreiche Norden des Irak im Fokus der Anleger. In den letzten Tagen hatte die Sorge vor Förderausfällen die Ölpreise kräftig nach oben getrieben. Die USA appellierte an die Konfliktparteien, die Gewalt zu beenden.
  • Da sich die US-Wirtschaft weiterhin erholen konnte befindet sich der US-Dollar weiter im Hoch. Heute Morgen liegt er bei CHF 0.9784.
  • Im frühen Handel haben sich die Ölpreise behaupten können. Wir gehen deshalb davon aus, dass die Preise weiter ansteigen werden.
  • Die Unruhen im Irak dauern an und auch das Verhältnis der USA zum Iran bleibt angespannt.
  • Die Zeiten am Ölmarkt werden unruhiger und Kunden mit Heizölbedarf sollten genau beobachten, wie sich der Ölmarkt weiterentwickelt.
  • Sollte es tatsächlich zu Exportausfällen im Iran und Irak kommen, könnte die Zeit des günstigen Öl’s vorerst vorbei sein.

Stand: 17.10.2017 08:15 Uhr


Unsere Marktbeurteilung ist eine Momentaufnahme am Morgen des jeweiligen Tages. Unter „Wir empfehlen“ geben wir Ihnen Tipps die natürlich vor dem Hintergrund eines schwankenden Marktes zu verstehen sind. Dabei richten wir uns an Kunden, die innerhalb von einem Monat ihren Tank auffüllen müssen. Für eine längerfristige Marktbeurteilung, sind wir gerne unter den jeweiligen Telefonnummern, welche Sie bei einer Preisanfrage erhalten, für Sie erreichbar.

 

Wir empfehlen

Bestellen Sie jetzt Ihr AGROLA Heizöl.

Preistendenz

Kurse

Heute
Gestern
USD/CHF
0.9784 0.9764
EUR/CHF 1.1516 1.1519
ICE-Gasöl 541.00 539.50
Rheinfracht 20.25 16.75