Marktbeurteilung »

Preisbildende Indizes vom 16.01.2017

  • Durch den Ölpreisanstieg in letzter Zeit sind die Gewinnaussichten der Ölmultis gestiegen. Experten gehen davon aus, dass im laufenden Jahr möglicherweise 25 Grossprojekte mit Ölvorkommen von mehr als 50 Mio. Barrel angegangen werden könnten. Im Jahr 2016 waren es lediglich 9 solcher Projekte.

  • Zum Wochenstart zeigen sich an der Börse wenig Impulse. Auch stehen heute keine wichtigen Veröffentlichungen zu Konjunkturdaten an. In den USA bleibt die Börse aufgrund des Feiertages geschlossen (Martin Luther King Day).
  • Etwas gestützt werden die Ölpreise durch die Entwicklung der Anzahl Bohrlöcher in den USA. Baker Hughes vermeldete am Freitagabend, dass diese Zahl in den USA erstmals nach elf Wochen wieder gesunken ist.
     
  • Die Tage sind kalt geworden. Prüfen Sie frühzeitig, ob Sie Öl nachbestellen sollten.
    Aufgrund der aktuellen Situation gehen wir eher von festeren Preisen aus in nächster Zeit .
      
    Stand: 16.01.2017 08:48 Uhr


Unsere Marktbeurteilung ist eine Momentaufnahme am Morgen des jeweiligen Tages. Unter „Wir empfehlen“ geben wir Ihnen Tipps die natürlich vor dem Hintergrund eines schwankenden Marktes zu verstehen sind. Dabei richten wir uns an Kunden, die innerhalb von einem Monat ihren Tank auffüllen müssen. Für eine längerfristige Marktbeurteilung, sind wir gerne unter den jeweiligen Telefonnummern, welche Sie bei einer Preisanfrage erhalten, für Sie erreichbar.

 

Wir empfehlen

Hinterlegen Sie Ihren persönlichen Wunschpreis.

Preistendenz

Kurse

Heute
Gestern
USD/CHF
1.0098 1.0087
EUR/CHF 1.0732 1.0726
ICE-Gasöl 487.00 492.00
Rheinfracht 61.75 61.75