Marktbeurteilung »

Preisbildende Indizes vom 22.02.2017

  • Heute Mittwoch Morgen haben im frühen Handel die Ölpreise weiter zulegen können. Analysten haben den Preisen mit ihren Prognosen gestern Auftrieb gegeben. Nach Einschätzungen der Experten wird der Preis für Brent-Öl im laufenden Quartal im Schnitt bei 55 Dollar liegen. Damit liegt die jüngste Schätzung bei 5 Dollar über der letzten Prognose.
  • Im frühen Handel haben sich die Preise gut behauptet. Grund sind Äusserungen der OPEC. Diese meinte, dass das Kartell zu seinen Kürzungsquoten stehen werde - und hoffe, dass noch eine bessere Einhaltung als die im Januar erreichten 90% erzielt werden können.
  • Wegen dem Feiertag vom letzten Montag werden die Bestandszahlen erst heute Abend veröffentlicht. Bis jetzt ist noch keine klare Richtung ersichtlich. Obwohl wir heute Morgen mit tieferen Heizölpreisen rechnen, könnte sich der Preis im Laufe des Tages eher nach oben drehen. Auf lange Sicht gesehen denken wir, dass die Preise weiter steigen werden. Trotz aller Horrormeldungen bleibt es jedoch in einem günstigen Umfeld.

 

Stand: 22.02.2017 08:22 Uhr


Unsere Marktbeurteilung ist eine Momentaufnahme am Morgen des jeweiligen Tages. Unter „Wir empfehlen“ geben wir Ihnen Tipps die natürlich vor dem Hintergrund eines schwankenden Marktes zu verstehen sind. Dabei richten wir uns an Kunden, die innerhalb von einem Monat ihren Tank auffüllen müssen. Für eine längerfristige Marktbeurteilung, sind wir gerne unter den jeweiligen Telefonnummern, welche Sie bei einer Preisanfrage erhalten, für Sie erreichbar.

 

Wir empfehlen

Bestellen Sie jetzt Ihr AGROLA Heizöl.

Preistendenz

Kurse

Heute
Gestern
USD/CHF
1.0107 1.0051
EUR/CHF 1.0638 1.0640
ICE-Gasöl 498.50 496.75
Rheinfracht 32.75 36.75