« ISO Zertifizierung »

AGROLA ist seit März 2006 ISO zertifiziert

AGROLA darf sich seit März 2006 zu den renommierten Unternehmen zählen, welche ein Qualitäts- und Managementsystem nach der Norm von ISO 9001 eingeführt haben. Nach eingehenden Prozessanalysen und entsprechenden Verbesserungen in diversen Abläufen, konnte unser Geschäftsleiter am 24. März 2006 die von SQS überreichte Urkunde entgegennehmen. AGROLA ist stolz auf diesen Qualitätsstandard und ist überzeugt, dass die Auswirkungen bis zur Kundschaft spürbar werden.

Zertifizierter Bereich:
Ganzes Unternehmen mit den Standorten Winterthur, Landquart, Puidoux und Bern

Tätigkeitsgebiet:
Handel mit Brenn- und Treibstoffen,
Tanklager-Betrieb

Norm:
ISO 9001:2008

Worum geht es?

ISO 9001:2008 ist eine hervorragende Grundlage für ein unternehmensspezifisches Managementsystem, kompatibel mit weiteren System-Normen und Anforderungen (z.B. Umweltmanagementsystem, Arbeitssicherheit, Riskmanagement, etc.), geeignet für die Erfüllung von Branchenforderungen und die Weiterentwicklung zu Spitzenleistungen.

Was wird gefordert?

  • Kundenorientierung: jetzige und künftige Forderungen erkennen und erfüllen
  • Führung: Schaffen einer geeigneten Unternehmenskultur
  • MitarbeiterInnen: Einbezug aller MitarbeiterInnen und ihrer Fähigkeiten zum Nutzen der Organisation
  • prozessorientierter Ansatz: Lenkung zusammengehöriger Mittel und Tätigkeiten als Prozesse
  • systemorientierter Managementansatz: Erkennen und Lenken des Prozessnetzwerks und ihrer gegenseitigen Abhängigkeiten
  • ständige Verbesserung: permanente Aufgabe der Organisation
  • sachlicher Ansatz zur Entscheidungsfindung: auf der Basis von logischer und/oder intuitiver Analysen - Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen