« Erhöhung CO2-Abgabe »

CO2 – Erhöhung verteuert auch Treibstoffe ab 1. Januar 2018

Die Stiftung Klimaschutz und CO2-Kompensation KliK gab im September 2017 bekannt, dass die Akontozahlungen per 1. Januar 2018 auf Basis des neuen Satzes von CHF 206.-, anstelle von Fr. 125.- pro Tonne, erhoben werden. Die Umrechnung des Akontosatzes von Fr. 206.- pro Tonne CO2 in Franken pro 100 Liter Treibstoff, bei einem Kompensationssatz von 5%, welcher in der Schweiz gemäss CO2-Gesetz für Treibstoffe kompensationspflichtig ist, ergibt nachstehende Anhebungen in Franken pro 100 Liter.

Beim Treibstoff sind die Sätze wie folgt:
Benzin: Fr. 0.9396/100 l (exkl. MwSt.)
Diesel: Fr. 1.0611/100 l (exkl. MwSt.)