Das Unternehmen »

AGROLA aktuell

Heute ist AGROLA als Tochtergesellschaft der fenaco (Unternehmensgruppe der Schweizerischen Agrarwirtschaft) in den beiden Teilmärkten Brenn- und Treibstoff tätig.

AGROLA Brenn- und Treibstoffe sind Markenprodukte, hinter denen Qualität, Lieferbereitschaft und bewährte Dienstleistungen stehen. AGROLA Heizöl / Dieselöl / Holz-Pellets werden, nebst den drei eigenen Verkaufsbüros in Winterthur, Bern und Puidoux, in über 200 LANDI / Landwirtschaftlichen Genossenschaften direkt an den Endverbraucher verkauft.

Geschichte AGROLA

Im 1957 wurde AGROL im Markenregister eingetragen. Dieser Name stand für eine Handelsfirma, welche im Raum Winterthur mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen und landwirtschaftlichen Betriebsstoffen wie Diesel und Heizöle handelte.

Bereits 1 Jahr später wurde AGROL durch den Genossenschaftsverband VOLG übernommen und der Firmenname wurde auf AGROLA geändert. Dieser Name stand ab diesem Zeitpunkt für Qualität im Brenn- und Treibstoffgeschäft.

Doch lesen Sie die Geschichte von AGROLA im Überblick